Weiter zum Hauptinhalt
Anmelden/Registrieren
  1. Home
  2. Sport
  3. Unihockey
  4. Grasshopper Club Zürich Sektion Unihockey
Grasshopper Club Zürich Sektion Unihockey

Unihockey

Grasshopper Club Zürich Sektion Unihockey Tickets

4 Events

Datum wählen

Schweiz

4 Events
  • Dez 11
    Dez
    11
    Mi 20:00
    Sporthalle Hardau - ZürichGC Unihockey vs Chur Unihockey
    Tickets
  • Jan 04 2020
    Jan
    04
    2020
    Sa 19:00
    Sporthalle Hardau - ZürichGC Unihockey vs UHC Thun
    Tickets
  • Feb 08 2020
    Feb
    08
    2020
    Sa 19:00
    Sporthalle Hardau - ZürichGC Unihockey vs Waldkirch-St.Gallen
    Tickets
  • Feb 16 2020
    Feb
    16
    2020
    So 18:00
    Sporthalle Hardau - ZürichGC Unihockey vs UHC Alligator Malans
    Tickets

Über Grasshopper Club Zürich Sektion Unihockey

Grasshopper Club Zürich Sektion Unihockey wurde im Jahre 2002 gegründet, ist aus den Zusammenschlüssen der drei Vereine Zurich Lakers, UHC Zürich und den UHC Cosmic entstanden und spielt seit der Saison 2002/2003 in der höchsten Schweizer Unihockey Liga. Gespielt wird in der Sporthalle Hardau, welche über eine Kapazität von 1‘300 Plätzen verfügt. GC Unihockey tritt mit den gleichen bekannten Spiel-Tenues wie die bekannte Fussball-Sektion auf. Zu Hause wird in Blau-Weiss und auswärts in Orange-Schwarz gespielt. Dies als klares Bekenntnis zum polysportiven Verein, der 1886 gegründet wurde, über eine lange Tradition verfügt und in den einzelnen Sektionen wie Fussball, Rudern, Tennis, Landhockey, Handball, Curling, Squash, Rugby und nun auch in der Sportart Unihockey grosse Erfolge feiert. Die junge Sportart Unihockey hat sich in die Reihen der zahlreichen Grasshopper-Erfolge eingereiht. In der Saison 2015/2016 konnte GC Unihockey zum ersten Mal die Schweizer Meisterschaft vor einer Rekordkulisse in der ausverkauften Swiss Arena in Kloten vor über 7‘000 Fans gegen Floorball Köniz gewinnen. Ein Jahr später gelang den Hoppers auch noch der erste Cupsieg. In der abgelaufenen Saison 2016/2017 erreichten die Hoppers das Halbfinale, wo sie den Finaleinzug gegen den UHC Alligator Malans verpassten.